Wenig Licht…

…macht manchmal auch Spaß! Wenn man genug Zeit und Platz hat, seine Position so zu wählen wie hier, ist wenig Licht manchmal sogar mehr.

Ich weiss nicht, was den Lichtmeister an diesem Abend geritten hat und wer ihn genau geärgert hat, aber die Show von Down Below war nahezu komplett dunkel. Die Kollegen und ich fluchten – und da wir mehr als die üblichen drei Lieder Zeit hatten, wurden wir sehr kreativ. Sowohl was die Flüche als auch was unsere Versuche anging, mit dem bisschen Licht klar zu kommen.

Auch später blieb das Licht eher schwierig. Durchaus interessant und effektvoll eingesetzt, aber schwierig.

Zwei kleine Vorteile hatte die Sache dann doch: zum Einen war es dunkel genug als dass das unvorteilhafte Ambiente – die Ottweiler Viehhalle – nicht zu erkennen war und zum Anderen kamen dabei durchaus interessante, „andere“ Bilder raus.

Wenn ich genug Zeit habe, mag ich Herausforderungen.

 

EXIFs des Titelbildes:
Kamera: NIKON D700
Lens: AF-S VR Zoom-Nikkor 70-200mm f/2.8G IF-ED
Brennweite: 170mm
Verschlusszeit: 1/400s
Blende: ƒ/2.8
ISO: 1000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)