Licht

Beim Fotografieren geht es immer um Licht – und in der Dunkelheit des Fotograbens ist Licht und der Lichtmeister immer wieder ein beliebtes Thema für bösartige Flüche…

Hier war es ähnlich: am Anfang des Auftritts von Down Below war es eher dunkel und rot, die Nebelwerfer waren auf Anschlag aufgedreht, einen Fotograben gab es nicht, die Fans drängten zur Bühne und dementsprechend schwierig war es, ordentliche Fotos zu machen. (Ich möchte bitte nicht falsch verstanden werden: die Künstler stehen selbstverständlich für das Publikum und nicht für die Presse da oben!)

Drei Lieder waren dann rum (auch wenn es diesmal keine solche Ansage gab – danke Frank!) und auf einmal ging das Licht an. Für eine solch kleine Bühne, wie sie in Ottweiler aufgebaut war, war das Licht phänomenal! Ist es verwunderlich, wenn unsereins da an eine Verschwörung der Lichtmeister glaubt?

 

EXIFs des Titelbildes:
Kamera: NIKON D700
Lens: AF-S VR Zoom-Nikkor 70-200mm f/2.8G IF-ED
Brennweite: 75mm
Verschlusszeit: 1/100s
Blende: ƒ/3.2
ISO: 1000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 14 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)