Le Comte Caspar

Herrn Voss hatte ich ja schon vorgestellt, nun ist es an der Zeit, ein weiteres Mitglied der Herren Coppelii vorzustellen: Comte Caspar.

Coppelius ist mir ja – ich erzähle das immer wieder – besonders ans Herz gewachsen und auch Caspar hat sich mehr als ein mal für meine Kollegen mich eingesetzt. Da war zum Beispiel die Aktion in der Ellipse, wo wir dann auf der Empore arbeiten durften oder die Einladung nach Köln

Sehr sympathisch war es auch, Caspar nach dem Auftritt und dem Meet & Greet auf dem Hexentanz Festival 2009 noch in Zivil ein wenig zu Gast zu haben.

Bei Konzerten hüpft Caspar gerne mal samt Klarinette in Publikum und begibt sich auch an eher ungewöhnliche Orte. So wunderte ich mich letztes Jahr schon ein wenig darüber, dass mich auf der Empore des Kammgarns ein Spot blendete. Neben mir stand Caspar und spielte ein komplettes Lied auf besagter Empore…

Einmal mehr – und ja, das ist Werbung und ich schäme mich gar nicht dafür – erlebt Coppelius live, es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 13 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)