about

Ich bin der Jan, schön dass Ihr hier reingeklickt habt!

OK, Ihr seid neugierig – also ein paar Worte über mich:

Seit meinem 16 Lebensjahr fotografiere ich ernsthaft. Damals habe ich mir die alte Minolta SRT-101 von meinem Vater geschnappt weil meine eigene Kompaktkamera kaputt war. Es war eine ganz neue Welt für mich!

Auf einmal hatte ich Einfluss auf das Foto, wie ich es mir nie zu träumen gewagt hatte: Tiefenschärfe, Belichtung, Schärfeebene – geradezu eine Offenbarung! Fotos zu machen wurde damit zu etwas, worüber ich nachdenken musste und was mich faszinierte.

Mit der Zeit – und mit den Einschränkungen, die ein Film mit 36 Aufnahmen mit sich bringt – kam die Erkenntnis, dass man mit Fotos Momente so einfangen kann, wie man sich an sie erinnern möchte, dass ein gutes Foto dazu dienen kann, die Erinnerung an diesen speziellen Moment wieder wachzurufen, dass man mit einem einzigen Bild eine ganz Geschichte erzählen kann, kurz: dass ein Foto mehr sein kann, als einfach nur ein Schnappschuss.

Irgendwann war es dann so weit, ich habe mich entschlossen, mehr zu machen, als einfach so und nur für mich ein wenig zu fotografieren. Zuerst war es mehr Zufall, dass ich auf Konzerten im Fotograben gelandet bin, jetzt ist es Teil meines Berufs. Auch wenn ich mittlerweile deutlich mehr im Studio oder als „Begleitfotograf“ bei Veranstaltungen, Festen, Partys und Hochzeiten unterwegs bin, genieße ich die Momente im Fotograben immer noch sehr!

Habt Spaß auf meiner Seite, kommt wieder, es gibt immer etwas neues zu entdecken.